Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2016 angezeigt.

Kirchenmusik außerhalb von Kirchen - Drei Projektideen

Chorprojekt im Simonshöfchen (JVA Wuppertal - Vohwinkel)

Deutsch - türkisches Singprojekt an der Stadtparkschule in Remscheid

Kirchenmusik in Seniorenheimen


1. Ein Chorprojekt in einem Gefängnis?


Als ich in meiner Gemeinde davon erzählte, gab es sehr unterschiedliche Reaktionen.
Wollen "die" denn überhaupt singen? Jemand fragte mich, ob ich in dieser Zeit nicht besser etwas in unserer Gemeinde tun könnte - Sie sind doch "unser" Organist. Frei formuliert: Was haben wir denn mit denen zu tun?
Aus meinen Chören gab es aber sehr viel positive Rückmeldungen. Denn neu ist das Singen in den JVAs hier im bergischen Land nicht. Drei meiner ehemaligen C-Schüler haben in der JVA Remscheid über Jahre nicht nur die Orgel gespielt, sondern auch mit den Häftlingen gesungen.

Die Idee des Chorprojektes vor Weihnachten hatten einige der Häftlinge selbst. Nach einem der Gottesdienste in der JVA fand ein Gespräch mit Häftlingen statt. Dabei wurde auch über meine Arbeit als Kirchenmusi…

Gemeinsames Liedgut aufbauen

Beim Lesen bin ich heute über einen Beitrag gestolpert, in dem es um das gemeinsam Singen im Gottesdienst ging, konkret um einen Gottesdienst zur Konfirmation.

Da ich in den letzten Tagen selbst einen Konfirmationsgottesdienst gestaltet habe, gingen mir diese Gedanken eine ganze Weile durch den Kopf...




Tenor des Beitrages ist: alte Kirchenlieder werden nicht mehr selbstverständlich gesungen und neue Lieder, die die jungen Leute ansprechen sollen, sind oft nicht bekannt. Ergebnis ist eine schweigende Gemeinde. 
Das Thema "gemeinsames Repertoire" von Kirchenliedern ist wichtig - nicht nur für Gottesdienste zu besonderen Anlässen wie Erstkommunion, Firmung, Konfirmation usw. Auch in großen Pfarrverbänden sollte man darüber nachdenken, wie gut es ist, eine Zahl von Liedern zu kennen, die alle mitsingen können. Neben den "alten Schlagern" meine ich aber auch neue Kirchenlieder, die in allen Kirchen eines Pfarrverbandes eingeübt werden sollten. Werden die neuen Lieder da…

Förderkreis Palawan Chamber Choir

Meine Chöre unterstützen die sozialen Projekte des Palawan Chamber Choir auf den Philippinen.

Helfen Sie mit! Schon ein kleiner Betrag kann dort viel bewirken.

Was wird unterstützt? Zum Beispiel die Arbeit mit Kindern der Landes Elementary School.

Möchten Sie den Chor und seine sozialen Projekte unterstützen? Gerne geben wir Ihre Spende weiter:
Das Konto ist:


Pfarrei St. Suitbertus

Kontonummer: 53181
 | BLZ: 340 50 000
IBAN: DE86340500000000053181
Stadtsparkasse Remscheid

Bitte geben Sie als Verwendungszweck an: Spende PCC 3007
Weitere Informationen auch direkt bei mir!
Dieter Leibold








Workshop neue Musik und Gottesdienstformate

Vielleicht sind Sie im Zusammenhang mit dem Ökumenischen Jugendkreuzweg in diesem Jahr auch auf das Video "Wo ist dein Gott jetzt?" gestoßen. https://www.youtube.com/watch… Vielen ging dieses Video unter die Haut! Eine Art moderner Psalmengesang. Ganz lebensnah, in einer klaren und verständlichen Sprache. Wir vom Vorstand des VKK haben uns in unseren letzten Sitzungen immer wieder mit dem Thema "Kirchenmusik der Zukunft" beschäftigt und nachdem wir uns das Video angesehen haben, waren wir uns schnell einig, dass dieses Video auch "Kirchenmusik" ist - ganz ungewöhnlich und ganz anders als das, was wir sonst musikzieren und auch hören. Und damit hatten wir ein aus unserer Sicht ein spannendes Thema für unsere Mitgliederversammlung!! "Liveworship" ist eine Musikgruppe aus Düsseldorf. Viele Informationen über deren Arbeit finden sich auf der Internetseite www.liveworship.de. Es freut uns sehr, dass Dario Grosse am 23. Mai über die Arbeit von "L…

Tarifrunde 2016

In diesem Jahr verhandeln die Gewerkschaft ver.di und die Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes wieder über eine Lohnerhöhung für Beschäftigte im öffentlichen Dienst. Für kirchliche Angestellte wird das Ergebnis dieser Verhandlungen in der Regel übernommen. Eigene Tarifverhandlungen gibt es im kirchlichen Bereich nicht. ver.di fordert in diesem Jahr eine Erhöhung der Gehälter um 6% / Jahr. Aktuell bieten die Arbeitgeber eine Erhöhung um 3% - aber auf zwei Jahre verteilt, also 1,5 %. Das ist eine grobe Geringschätzung der Arbeitsleistung von Menschen, die in Bereichen arbeiten, die für unsere Gesellschaft lebenswichtig sind. Wir alle kennen die Rituale der Tarifrunden - am Ende einigt man sich auf eine Erhöhung, die irgendwo in der Mitte liegt. Der kirchliche Dienst profitiert von den Verhandlungen der Gewerkschaft ver.di. Auch von den Streiks der Beschäftigten.  Deswegen hat der Vorstand des VKK sich dafür entschieden, die Forderungen von ver.di zu unterstützen.  Hier findet ihr weit…

Gott will nicht mehr...

Was ist, wenn Ostern ausfällt, weil Gott einfach keine Lust mehr darauf hat?

Peter Otten hat am 8. April mit seinem Beitrag den Preacher Slam im Zeitfenstergottesdienst in Aachen gewonnen. Im Beitrag sitzt Gott hinter seiner verschlossenen Tür und will nicht Ostern feiern. Warum? Es wird dann einiges aufgezählt, was Gott einfach nicht mehr gefällt.

Zuerst geht es um die Sprache. Manches, was wir in Liedern im Gottesdienst ganz selbstverständlich singen, ist manchmal entweder sprachlich oder auch musikalisch einfach schlecht. Oder die Texte sind nicht mehr nachvollziehbar, weil sie in einer Zeit geschrieben wurden, die mit der Lebenswirklichkeit heutiger Menschen nicht mehr viel zu tun hat.

Gott wundert sich aber auch über so einiges, was in Katechesen gemacht wird. Bilder und Symbole, die seit Jahrzehnten benutzt werden, ohne zu fragen, ob sie heute überhaupt Sinn machen oder noch verständlich sind.

Der Beitrag von Peter Otten ist ein wunderbarer Aufruf, einen kritischen Blick auf das…

Tipps Zeitmanagement

Ein kleiner Lesetipp für alle, die einen schnellen Einblick in die Basics des Zeitmanagements suchen. Der Autor ist Benjamin Floer, er ist Pastoralreferent und Blogger. Auf seiner Internetseite findet ihr weitere gute Hinweise. Wirklich sehr interessant!

http://www.christliches-zeitmanagement.com
http://www.amazon.de/Schnellstart-Zeitmanagement-Zünde-Turbo-deinem-ebook/dp/B01ARW7RME/ref=la_B00JBRKEG8_1_5?s=books&ie=UTF8&qid=1460127146&sr=1-5